Erste deutsche Frau erhält den „Magnolia Award in Gold“


Bettina Schön, Freudenberg-Regionalrepräsentantin für Asien, in Schanghai ausgezeichnet

Weinheim / Schanghai, China. 30. September 2019. Bettina Schön, Regionalrepräsentantin der Freudenberg Gruppe für Asien, hat ges-tern den mit hoher Reputation belegten „Magnolia Award in Gold“ für ihre herausragende Leistung bei der Entwicklung der 24-Millionen-Einwohner-Stadt Schanghai bekommen. Schön ist die ers-te deutsche Frau, die diese chinesische Auszeichnung erhalten hat. Neben Schön wurden in diesem Jahr weitere elf Ausländer geehrt.

Die Auszeichnung der Stadt Schanghai würdigt Schöns Verdienste als Regionalvertreterin von Freudenberg in Asien und als Vorstandsvorsitzen-de der Deutschen Handelskammer Schanghai – einer Plattform für den Know-how- und Best-Practice-Austausch zwischen chinesischen und deutschen Unternehmen in Schanghai. In dieser Rolle führte Schön bei-spielsweise in Jinshan, Schanghai, das deutsche duale Berufsbildungssys-tem ein. 

Darüber hinaus honoriert der Preis auch die Initiativen der Freudenberg Gruppe zum gesellschaftlichen Engagement. In Schanghai unterstützt Freudenberg die gemeinnützige Organisation Shanghai Golden Sun School, die es benachteiligten Kindern ermöglicht, kostenlosen Roboter-programmierunterricht zu erhalten.

„Brückenbauerin“ zwischen China und Deutschland 
Im Laufe ihrer Karriere hat Schön immer als „Brückenbauerin“ zwischen China und Deutschland fungiert. „Mir geht es darum, Vertrauen und Kommunikation zu fördern, gerade in den aktuell schwierigen Zeiten", sag-te Schön bei der Preisverleihung gestern in Schanghai.

„Seit ich vor mehr als 30 Jahren zum ersten Mal nach Schanghai kam und an der Fudan University studierte, hat sich die Stadt stark verändert. Ich fühle mich sehr geehrt, in den vergangenen Jahren aktiv zur Entwicklung dieser erstaunlichen Stadt beigetragen zu haben. Die Auszeichnung ermu-tigt uns bei Freudenberg, unser langfristiges Engagement für die nachhal-tige Entwicklung von Schanghai und ganz China fortzusetzen", sagte Schön.

Magnolia Award
Der Magnolia Award ist einer der wichtigsten chinesischen Preise für Per-sönlichkeiten aus dem Ausland, die einen großen Beitrag sowohl zur Wirt-schafts- und Gesellschaftsentwicklung Schanghais als auch zum interkul-turellen Austausch leisten. Er wurde zum ersten Mal 1989 verliehen und wird seitdem jährlich vergeben. Er ist nach Schanghais offizieller Blume benannt.

Golden Magnolia Award is worn

Freudenberg in China
Das globale Technologieunternehmen Freudenberg ist seit rund 100 Jah-ren in China aktiv. Seitdem sie zu Regionalrepräsentantin von Freuden-berg ernannt wurde, hat Schön die Innovationsstrategie der Freudenberg Gruppe in China vorangetrieben, einschließlich kontinuierlicher Investitio-nen in Hightech-Fertigungsanlagen, lokale Forschung- und Entwicklungs-einrichtungen und neue Akquisitionen.


Über die Freudenberg Gruppe

Freudenberg ist ein globales Technologieunternehmen, das seine Kunden und die Gesell-schaft durch wegweisende Innovationen nachhaltig stärkt. Gemeinsam mit Partnern, Kunden und der Wissenschaft entwickelt die Freudenberg Gruppe technisch führende Produkte, exzellente Lösungen und Services für rund 40 Marktsegmente und für zahlreiche Anwendun-gen: Dichtungen, schwingungstechnische Komponenten, Vliesstoffe, Filter, Spezialchemie, medizintechnische Produkte und modernste Reinigungsprodukte. 

Innovationskraft, starke Kundenorientierung sowie Diversity und Teamgeist sind die Eckpfei-ler der Unternehmensgruppe. Der Exzellenzanspruch, Verlässlichkeit und proaktives, verant-wortungsvolles Handeln gehören zu den gelebten Grundwerten in der 170-jährigen Unter-nehmensgeschichte. 
Im Jahr 2018 beschäftigte die Freudenberg Gruppe mehr als 49.000 Mitarbeiter in rund 60 Ländern weltweit und erwirtschaftete einen Umsatz von mehr als 9,4 Milliarden Euro. Weitere Informationen unter: www.freudenberg.com.