Menschenrechte & Arbeitsnormen:

Stark durch Vielfalt

Vielfältige Teams sind ein Motor der Innovationskraft von Freudenberg. Die besten Ergebnisse entstehen nämlich dann, wenn Mitarbeitende ihre unterschiedlichen Erfahrungen, ihr Wissen und Können in die gemeinsame Arbeit einbringen. Sie kommen auf neue Gedanken, generieren einfallsreiche Lösungen und schaffen innovative Produkte. Die Freudenberg-Mitarbeitenden haben dabei eine gemeinsame Basis: unternehmerisches Denken und Handeln. Diese Grundhaltung eint sie in allen Weltregionen.

0 Mitarbeitende

beschäftigte Freudenberg zum 31. Dezember 2021 (Vorjahr 47.777 Mitarbeitende)

Mitarbeitende der Freudenberg-Gruppe nach Regionen

Attraktiver Abeitgeber

Stärkung der Arbeitgebermarke

Das im Jahr 2017 entwickelte Arbeitgeberversprechen wurde im Berichtsjahr weiter intern und extern kommuniziert. Ziel ist es, die Zielgruppen individuell anzusprechen und auch in Zukunft die richtigen Talente in ausreichender Zahl für Freudenberg zu begeistern. Die Aktivitäten führten dazu, dass sowohl die Followerzahlen in den sozialen Netzwerken – vor allem bei LinkedIn, WeChat und Facebook – als auch die Besucherzahlen der neu gestalteten Freudenberg-Karriere-Website stark anstiegen.

Beispiele für Auszeichnungen

Im Jahr 2021 erhielt die Freudenberg-Gruppe erneut verschiedene Auszeichnungen für die erfolgreiche Personalarbeit. Beispiele sind: Zum zehnten Mal in Folge wurde das Freudenberg-Unternehmen Chem-Trend in Michigan, USA, als einer der 150 Top-Arbeitgeber der Region ausgezeichnet. Im Rating der Zeitung „Detroit Free Press“ wurde Freudenberg-NOK Sealing Technologies in Detroit, USA, zum vierten Mal in Folge als „Top Work Place 2021“ ausgezeichnet.

Attraktivität

Um sowohl für neue als auch für bestehende Mitarbeitende attraktiv zu sein und zu bleiben, bietet Freudenberg zahlreiche Vorteile, die kontinuierlich weiter ausgebaut werden. Im Allgemeinen sind die Angebote von Region zu Region und von Standort zu Standort unterschiedlich, liegen jedoch in den meisten Fällen weit über den gesetzlichen Mindeststandards in den jeweiligen Ländern.

Durch zahlreiche Aus-, Fort- und Weiterbildungsangebote für alle Hierarchie-Ebenen (siehe „Personalentwicklung“) unterstützt Freudenberg die kontinuierliche Weiterentwicklung seiner Mitarbeitenden im Rahmen des Talent Management. Um die Gesundheit und das Wohlbefinden der Mitarbeitenden aufrechtzuerhalten und zu verbessern, legt die Freudenberg-Gruppe Wert auf eine ausgewogene Work-Life-Balance, insbesondere in Zeiten der COVID-19-Pandemie. Die Unternehmensgruppe bietet bestmögliche medizinische Unterstützung im Rahmen eines betrieblichen Gesundheitsmanagements und fördert zahlreiche Sport- und Fitnessangebote.

Talent Management

Ziel des Talent-Management-Prozesses ist eine gesamtheitliche und professionelle Personalentwicklung sowie die erfolgreiche Identifikation und Förderung von Potenzialträgern. Die Mitarbeitenden erhalten im Prozess ein ausgewogenes und kalibriertes Feedback von ihren Vorgesetzten. Außerdem sprechen sie mit ihnen über ihre nächsten Entwicklungsschritte. Im Rahmen des Talent Management werden systematisch Nachfolgekandidaten für Fach- und Führungsfunktionen identifiziert, um damit langfristige Stabilität in den Führungsteams sicherzustellen. Im Jahr 2021 hat sich die geschäftsgruppenübergreifende Entwicklung von Talenten weiter etabliert. Insbesondere regionale und funktionale Talentkonferenzen führen sukzessive zu einem gemeinsamen Verständnis über Schlüsselpositionen und Talente in der Organisation und eine gemeinsame Verantwortung für die Talentförderung sowie die optimale Stellenbesetzung.

Im September 2021 wurde der Rekrutierungsprozess in Freudenbergs weltweitem Mitarbeitenden-Informationssystem Workday ausgerollt. Alle offenen Positionen bei Freudenberg werden über das System ausgeschrieben und sind dementsprechend sichtbar. Damit ermöglicht Freudenberg seinen Mitarbeitenden, sich aktiv für ihre Weiterentwicklung einzusetzen und diese selbst in die Hand zu nehmen. Die Führungskräfte begleiten die Mitarbeitenden in diesem Prozess.

Beschäftigungsverhältnisse (Stand 31. Dezember 2021)

Die auf dieser Seite angegebenen Mitarbeitendenzahlen stammen aus dem internen HR-System der Unternehmensgruppe. Sie weichen von den nach IFRS ermittelten Mitarbeitendenzahlen ab, da die Mitarbeitenden aus manchen Unternehmen unterschiedlich berücksichtigt werden. Dies betrifft beispielsweise neu akquirierte Unternehmen.

  • Für Teilzeitarbeit gibt es länderspezifische Voraussetzungen und Regelungen.

  • Direkte Mitarbeitende sind direkt an der Erstellung von Produkten und der Bereitstellung von Dienstleistungen beteiligt.

Recruiting

Über die neue Recruiting-Plattform werden alle offenen Stellen bei Freudenberg auch externen Interessenten präsentiert. Durch einen effizienten Bearbeitungsprozess wird eine positive Candidate Experience angestrebt. Die Einführung der elektronischen Recruiting-Plattform war 2021 auch der Anstoß zur Überarbeitung der Karriereseiten auf der Freudenberg-Homepage.

Eine der größten Herausforderungen in diesem Jahr war weltweit das Besetzen von offenen Stellen sowohl im direkten als auch im indirekten Bereich. Insgesamt konnten 6.833 Mitarbeitende für Freudenberg gewonnen werden. Schwerpunkte der Rekrutierungsaktivitäten lagen in Europa sowie in Nordamerika und im Bereich der Produktion.

Neueinstellungen

1.587

in Nordamerika

1.261

in Asien

1.819

in Europa ohne Deutschland

866

in Süd-/Zentralamerika

1.250

in Deutschland

50

in Afrika/Australien

0 Mitarbeitende

wurden insgesamt eingestellt

Diversität und Inklusion

Vielfalt ist in den Werten und Grundsätzen der Unternehmensgruppe verankert und auch im Rahmen der Marke deutlich positioniert. Freudenberg ist davon überzeugt, dass Teams aus Menschen verschiedenen Alters und Geschlechts und mit unterschiedlichem kulturellem Hintergrund erfolgreicher sind. Im Jahr 2021 haben Menschen aus 136 Nationen bei Freudenberg zusammengearbeitet. Um die Aktivitäten im Rahmen eines inklusiven Arbeitsumfeldes weiter zu stärken, arbeitet eine internationale Arbeitsgruppe an konkreten Maßnahmen, dient aber auch als Sounding Board und Multiplikator. Ziel der verschiedenen Initiativen ist eine Arbeitsumgebung, in der alle wertgeschätzt, respektiert und gehört werden.

Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf einer ausgewogenen Geschlechterverteilung mit Fokus auf dem Einstellungsprozess, früher Identifikation von weiblichen Talenten sowie gezielter Karriereentwicklung von Frauen für Top-Führungspositionen. Hier gibt es weiterhin einen stabilen Trend: Der Anteil an weiblichen Fach- und Führungskräften liegt bei rund 32 Prozent, der Frauenanteil in Führungspositionen bei rund 22 Prozent.

2021 wurde ein weiteres Augenmerk auf das Thema „Racial Diversity“ in USA gelegt und mehrere Maßnahmen definiert. Dazu gehört, dass Freudenberg verschiedene Institutionen und Programme unterstützt, die sich insbesondere für die Förderung von Minderheiten einsetzen.

Darüber hinaus wurden viele weitere Maßnahmen getroffen. Beispielsweise wurde bis Jahresende 2021 Mitarbeitenden ein „Lernpfad Diversity and Inclusion“ mit verschiedenen Trainingsmodulen zur Verfügung gestellt.

Freudenberg betrachtet Diversität nicht nur nach Geschlecht, Alter oder Religion, sondern will zukünftig stärker auf eine geografische Diversität achten. Viele der Fach- und Führungskräfte sind in Europa und insbesondere in Deutschland angesiedelt. Mittelfristig möchte die Unternehmensgruppe noch stärker an einer guten lokalen und regionalen Führung arbeiten, sowohl in der Produktion als auch in der Verwaltung. Ziel ist ein ausgewogenes Know-how und Expertenwissen über alle Regionen hinweg. Dementsprechend wurde 2021 das Projekt Balance gestartet. Ziel dieses Projekts ist es, Rahmenbedingungen für eine Stärkung lokaler Nachwuchsförderung und Nachfolgeplanungen für Senior-Management-Positionen in den Regionen Asien und Nordamerika zu schaffen.

Vielfalt

Freudenberg betrachtet Diversität nicht nur nach Geschlecht, Alter oder Religion, sondern wird zukünftig stärker auf eine geografische Diversität achten.

136

aus 136 Nationen stammen die Mitarbeitenden bei Freudenberg

60

in 60 Ländern gibt es Freudenberg-Standorte

32 %

weibliche Fach- und Führungskräfte

Personalentwicklung

2021 wurden mittels virtueller Lernformate Entwicklungsmaßnahmen an die neuen Rahmenbedingungen angepasst. Dies ermöglichte Freudenberg, das Aus- und Weiterbildungsprogramm aufrechtzuerhalten. Somit konnte weiterhin Wissen zu strategisch relevanten Themen wie Digitalisierung, Kundenorientierung und E-Mobility vermittelt werden.

An den gruppenweiten Führungskräfte-Entwicklungsprogrammen haben auch 2021 wieder über 500 Mitarbeitende aus allen Regionen teilgenommen. Ein besonderer Schwerpunkt lag auf einem neu konzipierten Führungskräfteprogramm für die Produktion.

Führungskräfteentwicklung

Ein besonderer Schwerpunkt lag auf einem neu konzipierten Führungskräfteprogramm für die Produktion.

0 Teilnehmende

an den Programmen aus allen Regionen

Das Freudenberg-Bildungszentrum engagiert sich auch sozial. Im Rahmen des Spendenprojektes „Ausbildung für Geflüchtete“ wird seit 2016 Geflüchteten ein technisches Praktikum angeboten.

Ausbildung bei Freudenberg

Im Jahr 2021 begannen 91 Personen (Vorjahr: 120) bei den deutschen Freudenberg-Gesellschaften eine Ausbildung. Insgesamt befanden sich 366 Personen in Deutschland und insgesamt 482 Personen weltweit zum 31. Dezember 2021 in einer Ausbildung. Bei Freudenberg in Weinheim starteten 2021 69 neue Auszubildende ihre Ausbildung, davon kamen 34 von Freudenberg und 35 von externen Unternehmen. Die Qualität der Ausbildung bei Freudenberg ist auch bei anderen Unternehmen hoch anerkannt. Dies zeigt sich darin, dass renommierte Unternehmen in der Region zum wiederholten Male ihren Nachwuchs bei Freudenberg in Weinheim ausbilden lassen. Das Spektrum der Ausbildung reicht von der zweijährigen technischen Ausbildung über die kaufmännische Ausbildung bis zum Studium an der dualen Hochschule. Das Freudenberg-Bildungszentrum engagiert sich auch sozial. Im Rahmen des Spendenprojektes „Ausbildung für Geflüchtete“ wird seit 2016 Geflüchteten ein technisches Praktikum angeboten mit der Perspektive, eine Ausbildung bei Freudenberg zu beginnen. Insgesamt nahmen bisher 53 Geflüchtete das Angebot für ein Praktikum an. Davon konnten 30 ihre Ausbildung bei Freudenberg starten. Von den bisher zwölf Absolventen konnten alle eine Anstellung finden – sechs direkt bei Freudenberg und sechs bei externen Firmen. Aus dem vorbereitenden Praktikum 2020/21 konnten acht Geflüchtete gewonnen werden, denen Freudenberg die Möglichkeit einer Berufsausbildung zum Maschinen- und Anlagenführer ermöglicht.

Ausbildung

0 Auszubildende

bei Freudenberg weltweit zum 31. Dezember 2021

0 Auszubildende

bei Freudenberg in Deutschland zum 31. Dezember 2021

Der UN-Global-Compact-Fortschrittsbericht 2021 von Freudenberg

So setzt Freudenberg den Global Compact der Vereinten Nationen und die Ziele für nachhaltige Entwicklung um.