Gesellschaftliches Engagement:

Im Kleinen wie im Großen

Gesellschaftliches Engagement geht bei Freudenberg über die Wertschöpfungskette hinaus. Die Unternehmensgruppe will rund um ihre Standorte als guter Nachbar anerkannt sein und unterstützt deshalb ein breites Spektrum an sozialen Projekten – von der kleinen Initiative vor Ort bis hin zu komplexen internationalen Programmen. Alle Aktionen sind dabei auf die lokalen Erfordernisse zugeschnitten, und oft engagieren sich Freudenberg-Mitarbeitende in ihrer Freizeit.

Globales Programm für Bildung und Umweltschutz

Freudenberg setzt sich seit der Gründung des Unternehmens für die Gesellschaft ein. Mit dem Programm e² (education and environment) wird das gesellschaftliche Engagement seit 2015 gestärkt. Ziel des Programms ist, Menschen Zugang zu Bildung und Arbeit zu ermöglichen und den Umweltschutz zu fördern. Die Initiative ergänzt bestehende Einzelinitiativen auf Basis eines festgelegten Kriterienkatalogs. Im Jahr 2021 hat Freudenberg entschieden, e² mit weiteren vier Millionen Euro auszustatten. Damit erhöht sich die Fördersumme auf insgesamt 18 Millionen Euro.

Hilfe in der Corona-Pandemie

Die Unternehmensgruppe hat in guter Freudenberg-Tradition auch im Jahr 2021 dort unterstützt, wo Hilfe dringend gebraucht wird. Deutlich mehr als zwei Millionen Euro hat Freudenberg seit dem Ausbruch der Pandemie aus dem e²-Budget für Bedürftige weltweit eingesetzt und an rund 130 Organisationen in 28 Ländern gespendet: zum einen für Lebensmittel, zum anderen, um die Menschen mit Schutzmasken auszustatten.

Sauberes Wasser für ein besseres Leben

Dass e²-Projekte grenzübergreifend als Inspiration dienen können, zeigt das Projekt „Aqua Tower“ aus Indien. Ein Jahr nach dem erfolgreichen Aufbau zweier dieser Filtrationssysteme auf dem Subkontinent haben Freudenberg-Mitarbeitende gemeinsam mit dem Projektpartner Planet Water weitere Aqua Towers in den mexikanischen Ortschaften Cerro Prieto und San Vicente de Ferrer installiert. Die Aqua Towers wandeln verunreinigtes Wasser aus Flüssen, Bächen und Brunnen in Trinkwasser um. Zwei weitere Aqua Towers sind in Mexiko geplant, und auch in Thailand steht ein weiteres Projekt bereits in den Startlöchern.

Mehr erfahren

Spenden für Opfer der Flutkatastrophe in Deutschland

Starkregen hatte im Juli 2021 für einen historischen Ausnahmezustand in vielen Gemeinden im Westen Deutschlands gesorgt. Besonders schwer betroffen war das Ahrtal, die Heimat vieler Mitarbeitenden des Freudenberg-Standorts Remagen. Wassermassen zerstörten die Häuser von mehr als 30 Mitarbeitenden. Auch wenn das Werk selbst unversehrt blieb, stand die Produktion aufgrund eines Stromausfalls tagelang still. Das Schicksal der Betroffenen löste eine Welle der Hilfsbereitschaft in der gesamten Freudenberg-Welt aus: Mitarbeitende, Gesellschafterinnen und Gesellschafter des Unternehmens spendeten insgesamt rund 345.000 Euro. Viele Mitarbeitende stellten außerdem den Gegenwert ihrer Überstunden zur Verfügung. Freudenberg Home and Cleaning Solutions aus Weinheim organisierte Lkw-Ladungen voller Putzutensilien.

0 Euro

an Spendengeldern von Mitarbeitenden, Gesellschafterinnen und Gesellschaftern für die Opfer der Flutkatastrophe

Exemplarisch für die langfristige Ausrichtung der lokalen Hilfsprojekte der Freudenberg-Gruppe stehen die folgenden Beispiele:

Ausbildungszentrum in Indien

Seit dem Jahr 2009 bietet Freudenberg Jugendlichen in einem gemeinnützigen Trainingszentrum im indischen Nagapattinam, in der Provinz Tamil Nadu, südlich von Chennai, die Möglichkeit, sich in einer dualen Ausbildung in den Berufen Elektriker, Schweißer, Installateur, Motormechaniker und Maschinenschlosser zu qualifizieren. Mehr als 700 junge Menschen konnten bisher erfolgreich ins Berufsleben starten. Die meisten von ihnen haben einen Job in großen bekannten Organisationen in und um Chennai gefunden. Die Region um Nagapattinam, bewohnt vor allem von armer Landbevölkerung und Fischern, war von den Auswirkungen eines Tsunamis im Jahr 2004 sehr stark betroffen.

Schulprojekte in China

Zum elften Mal in Folge fand im Jahr 2021 das Freudenberg-Sommercamp der Haijin-Ke-De-Bao-Grundschule in Sichuan statt. Mehr als 70 Mitarbeitende und Freiwillige gestalteten für die 150 Kinder einen unvergesslichen Sommer. Teil des Lehrplans waren unter anderem Astronomie, Geografie, Geschichte, Meeresbiologie, Kunst und Philosophie. Als besonderes Herzensprojekt der Freudenberg-Gruppe begann diese Partnerschaft bereits vor dem Start der e²-Initiative mit dem Wiederaufbau der Schule nach dem Erdbeben in der Region im Jahr 2008.

Im Jahr 2021 kam ein weiteres Schulprojekt im Dorf Guyong in Guangxi, rund 1.500 Kilometer südöstlich von Sichuan, dazu. Mitte Oktober feierten Mitarbeitende von Freudenberg Apollo Filtration Technologies gemeinsam mit Schul- und Regierungsvertretern die Einweihung der Apollo-Hope-Grundschule. Dank der finanziellen Unterstützung von Freudenberg Apollo Filtration Technologies konnten eine neue Aula, Bibliothek und Toilettenanlagen gebaut sowie eine neue Trinkwasserversorgung installiert werden, die das Lernumfeld der Kinder deutlich verbessern.

„Service Day“ in Nordamerika

Jedes Jahr im September nehmen mehr als 60 Standorte von Freudenberg in Nordamerika an einer Vielzahl von sozialen Aktivitäten teil. Als Teil des sogenannten „Service Day“ kamen in diesem Jahr insgesamt 50 Mitarbeitende in einer Baumschule in Detroit, Michigan, USA, zusammen und pflanzten gemeinsam mit dem langjährigen e²-Partner „The Greening of Detroit“ Baumsetzlinge für Detroiter Parks und Stadtviertel. Auch das zweite e²-Thema – Bildung – wurde von Freudenberg-Mitarbeitenden in den USA unterstützt. Sie förderten das Interesse bei Kindern und Jugendlichen in Howell, Michigan, USA, an MINT-Berufen (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik).

Freudenberg Stiftung

Seit 1984 fördert die Freudenberg Stiftung mit ihren Programmen langfristig wirksame Strukturveränderungen, um zu mehr Inklusion, Bildung und Demokratie beizutragen. Als gemeinnützige GmbH ist die Stiftung eine Gesellschafterin der Freudenberg & Co. Kommanditgesellschaft. Bei allen Projekten stehen mehrheitlich Kinder und Jugendliche und deren soziale, sprachliche, schulische und berufliche Integration im Mittelpunkt.

Der UN-Global-Compact-Fortschrittsbericht 2021 von Freudenberg

So setzt Freudenberg den Global Compact der Vereinten Nationen und die Ziele für nachhaltige Entwicklung um.