Sign In

Ökonomische Verantwortung

Die Grundsätze verantwortlichen Unternehmertums der Freudenberg Gruppe sind in den Geschäftsprinzipien und den Leitsätzen des Unternehmens verfasst. Maßstab für den Erfolg der Unternehmensgruppe in ihren Märkten und auch in ihrer inneren Struktur ist eine stabile und sich positiv entwickelnde Ertragskraft. Hiervon hängt die Erreichbarkeit aller anderen Unternehmensziele auf sozialem oder gesellschaftlichem Gebiet ab. Ein gesundes Wachstum ist für den langfristigen Fortbestand des Unternehmens notwendig.

Als Unternehmen, das zu 100 Prozent in Familienbesitz ist, erwirtschaften wir unsere Finanzmittel vornehmlich aus eigener Kraft und aus eigenen Gewinnen. Die auf diesem Grundsatz beruhende solide Finanzierungsbasis zählt zu den großen Stärken Freudenbergs. Das Unternehmen ist mit einer überdurchschnittlich hohen Eigenkapitalquote von mehr als 40 Prozent, einem stabilen Stand an Gesellschaftereinlagen sowie umfassenden Kreditlinien ausgestattet.

Die operative Konzernführungsgesellschaft Freudenberg SE, Weinheim, ist verantwortlich für alle Finanzierungsaktivitäten der Freudenberg Gruppe und koordiniert in diesem Zusammenhang auch das Cash Management für den gesamten Konzern.

Freudenberg geht keine Finanzrisiken durch Spekulation mit derivativen Finanzinstrumenten ein, sondern nutzt diese Instrumente nur zu Sicherungszwecken im Zusammenhang mit Grundgeschäften und damit zur Reduzierung von Zins- und Währungsrisiken. Dies ist für die Konzernunternehmen in internen Richtlinien verbindlich festgelegt.