Anmelden

Kundennähe

Die Bedürfnisse und Erwartungen unserer Kunden vorausschauend zu erkennen, sie zu verstehen und erfüllen, bestimmt unser Handeln. Als gewissenhafter Lieferant mit ausgeprägter Leidenschaft für Details leisten wir unverzichtbare Beiträge zum Erfolg unserer Kunden. Für sie schaffen wir höchsten Nutzen durch unsere weltweite Präsenz und Verpflichtung zu Qualität, Service und Zuverlässigkeit.

Innovation, Supply Chain Management und Programme wie das Verbesserungsprogramm GROWTTH tragen wesentlich dazu bei, diesen Freudenberg-Leitsatz zu erfüllen.

Innovation

Die Innovationsaktivitäten in der Freudenberg Gruppe stehen auf drei Säulen. Eine Säule repräsentiert die Geschäftsgruppen, die nahe am Kunden agieren und mit deren Wünschen und Bedürfnissen vertraut sind. Für bereichsübergreifende Innovationen ist – als zweite Säule – die Geschäftsgruppe Freudenberg New Technologies verantwortlich.

Unter der dritten Säule subsumiert Freudenberg Akquisitionen, mit denen gezielt das Portfolio erweitert werden soll.
Weitere Informationen finden Sie im Menüpunkt Innovation.

Supply Chain Management

Das Supply Chain Management hat das Ziel, die Effektivität der Wertschöpfungskette bei Freudenberg zu verbessern. Alle Unternehmensaktivitäten, von der Rohstoffbeschaffung bis hin zum Verkauf an den Endkunden, werden in einen nahtlosen Prozess integriert. Dabei geht die Betrachtung bewusst über die Unternehmensgrenzen hinaus. So wird die Erkenntnis genutzt, dass verzahnte Unternehmen (Kunden und Lieferanten) besser zusammenarbeiten.

Die Supply Chain Manager sind bei Freudenberg durch koordinierte Netzwerke, virtuelle Projekträume und Veranstaltungen zu gezielten Fragestellungen miteinander verknüpft. Dieses über den gesamten Globus hinweg arbeitende Expertenteam stellt einen regelmäßigen Wissenstransfer sicher. Basis für diese Arbeit ist das SCOR Modell, das einen allgemeingültigen Supply Chain Ansatz bietet und bei der Ausgestaltung innerhalb der Geschäftsgruppen richtungsweisend ist.

Verbesserungsprogramm GROWTTH

Durch ständige Verbesserung bietet die Freudenberg Gruppe ihren Kunden und Lieferanten die besten Ergebnisse. Von ihrem japanischen Partner NOK hat die Unternehmensgruppe einst "Kaizen", die "Änderung zum Besseren" gelernt. Heute will Freudenberg mehr: GROWTTH - Get Rid Of Waste Through Team Harmony - ist ein Instrument für die Mitarbeiter, um in Teamarbeit die Prozesse über die Bereichsgrenzen hinaus laufend zu verbessern. GROWTTH ist unverzichtbarer Bestandteil der täglichen Arbeit.

GROWTTH kurz gefasst

  • Die Idee von GROWTTH hat ihr Vorbild in den japanischen "Kaizen"-Projekten, die das Ziel der "stetigen Veränderung zum Besseren" verfolgen und bei dem Partnerunternehmen NOK in Japan seit vielen Jahren erfolgreich umgesetzt werden. 1992 führte die Freudenberg-NOK General Partnership in den USA eine eigene Initiative GROWTTH ein, um den Kunden günstigere Konditionen durch permanente Verbesserung der Prozesse bieten zu können. Heute wird GROWTTH in der gesamten Freudenberg Gruppe angewendet.
  • Hauptmerkmale von GROWTTH sind: Teams von Mitarbeitern verschiedener Bereiche und Funktionen erarbeiten in einem auf wenige Tage begrenzten Zeitraum konkrete Lösungen für eine ganz bestimmte Aufgabenstellung, häufig um die Arbeitsabläufe zu verbessern. Das Ergebnis der Teamarbeit wird dann direkt umgesetzt, sein Erfolg geprüft.
  • Den Teams wird eine große Eigenständigkeit und Entscheidungsfreiheit zugestanden. Das entspricht und unterstreicht die Grundeinstellung des Unternehmens, den Mitarbeitern immer mehr Verantwortung zu übertragen, sie aber auch immer mehr dazu zu ermuntern, kontinuierliche Verbesserungen zu einem festen Bestandteil ihres täglichen Handelns zu machen. Das Ziel ist eine Unternehmenskultur, in der diese Grundeinstellung Realität geworden ist.