Freudenberg - Innovating Together

Freudenberg - Innovating Together
An error occured.

Pressemitteilungen

Unternehmensgruppe Freudenberg investiert in Taiwan
Neue Produktionslinie unterstreicht langfristige Orientierung in Asien

Tayuan/ Weinheim. 12. April 2012. Die Freudenberg Geschäftsgruppe Far Eastern Spunweb investiert einen zweistelligen Millionenbetrag in eine neue Produktionslinie zur Herstellung von PET Spinnvliesen in Taiwan. Die Produktion soll voraussichtlich in rund zwei Jahren aufgenommen werden. Im Anschluss werden vom Standort Tayuan aus Kunden im Bereich Teppichfliese, Automobilinnenverkleidung, Filter und Baugewerbe bedient. „Mit diesem Investment unterstreichen wir die globale Ausrichtung des Spinnvliesgeschäftes und stärken unsere Position als Marktführer in Asien", erklärt Bruce Olson, Vorsitzender der Geschäftsleitung von Freudenberg Vliesstoffe.

Im Jahr 1987 als Joint Venture zwischen der Freudenberg-Gruppe, der Far Eastern New Century Group und der Japan Vilene Company gegründet, erweiterte Freudenberg Far Eastern Spunweb Co. nach dem Bau der ersten Produktion im Jahr 1990 sein Geschäft kontinuierlich. Im Jahr 2007 folgte eine weitere Einheit auf dem neuesten Stand der Technik, um die eigenen Kapazitäten zu erweitern und den Bedarf des stark wachsenden asiatischen Marktes noch schneller bedienen zu können. „Treibende Kraft sind hierbei vor allem die Bau- sowie die Automobilindustrie", sagt Olson. Die bis zum Jahr 2013 installierte neue Produktionslinie in Taiwan steigert die Kapazität um mehr als 10.000 Tonnen Spinnvlies pro Jahr. Bei Freudenberg Far Eastern Spunweb Company sind rund 140 Mitarbeiter beschäftigt. Von mehreren Standorten der Geschäftsgruppe in Taiwan, Japan, China und Indien werden Kunden in ganz Asien beliefert. Produkte unter dem Markennamen Lutradur® und Vildona® sind im asiatischen Vliesstoffmarkt weit verbreitet.

Über die Freudenberg-Gruppe
Die Freudenberg-Gruppe ist ein Familienunternehmen, das seinen Kunden technisch anspruchsvolle und beratungsintensive Produkte und Dienstleistungen bietet. Die Unternehmensgruppe entwickelt und produziert Dichtungen, schwingungstechnische Komponenten, Filter, Vliesstoffe, Produkte zur Oberflächenbehandlung, Trennmittel und Spezialschmierstoffe, medizintechnische sowie mechatronische Produkte. Vor allem für mittelständische Unternehmen entwickelt Freudenberg Softwarelösungen und IT-Dienstleistungen. Unter den Markennamen vileda®, O'Cedar®, Wettex®, Gala® und SWASH® findet der Endverbraucher fortschrittliche Haushaltsprodukte von Freudenberg im Handel. Die Unternehmensgruppe beschäftigte im Jahr 2011 mehr als 37.000 Mitarbeiter in 58 Ländern und erwirtschaftete einen Umsatz von mehr als 6 Milliarden Euro. Weitere Informationen zu Freudenberg gibt es im Internet unter www.freudenberg.de.