Freudenberg - Innovating Together

Freudenberg - Innovating Together
An error occured.

Pressemitteilungen

Freudenberg investiert in Wasser- und Membranfiltration
Freudenberg Filtration Technologies übernimmt Aquabio Ltd.

​Weinheim. 12. März 2013. Die Freudenberg Gruppe hat mit Wirkung zum
1. März 2013 das britische Unternehmen Aquabio Limited übernommen. Aquabio hat seinen Sitz in Hallow, Worcestershire, UK, und ist ein führender Anbieter von Wasseraufbereitungs- und Abwasserfiltrationssystemen für industrielle Anwendungen. Das 1997 gegründete Unternehmen beschäftigt 16 Mitarbeiter und entwickelt und projektiert mehrstufige Membranfiltrationsanlagen, die eine wirtschaftliche Wiederverwendung von Abwasser ermöglichen. „Mit Aquabio erwirbt die Freudenberg Gruppe zusätzliches Know-how in der Wasserfiltration. Dies ist ein weiterer strategischer Schritt in der Entwicklung von Freudenberg Filtration Technologies“, betont Dr. Mohsen Sohi, Sprecher des Vorstandes der Freudenberg Gruppe. Zu den Kunden zählen namhafte Unternehmen wie zum Beispiel Alpro, Müller, Procter&Gamble oder Unilever.
 
„Ziel der Freudenberg Gruppe ist es, unser Portfolio strategisch im stark wachsenden Markt der industriellen Wasserfiltration auszubauen“, so Dr. Sohi. Der bisherige und künftige Geschäftsführer von Aquabio, Steve Goodwin, sieht für Aquabio große Marktchancen, da man mit Freudenberg zu einer globalen Unternehmensgruppe gehört, die den internationalen Ausbau der Geschäfte in der Getränke-, Lebensmittel-, Papier-, Pharma- und Chemieindustrie möglich macht.

Dr. Andreas Kreuter, Sprecher der Geschäftsleitung von Freudenberg Filtration Technologies, erläutert: "Industrieunternehmen investieren zunehmend in die Wasser- und Abwasserfiltration, um Ressourcen zu schonen und Umweltschutzbestimmungen zu erfüllen. Aquabio bietet eine ausgezeichnete Filtrationstechnologie, besonders für die industrielle Wasserwiederverwendung. Das Unternehmen passt hervorragend zu Freudenberg Filtration Technologies, die seit mehr als 60 Jahren technisch anspruchsvolle Filtrationslösungen bieten."
 
Führender Anbieter industrieller Membranbioreaktoren (MBR)
Die in den Produkten und Lösungen von Aquabio eingesetzten Mikro- und Ultrafiltrationsmembranen garantieren Feststoffpartikel und Bakterien zuverlässig abzuscheiden, so dass mit der MBR-Filtrationstechnologie aufbereitetes Abwasser wieder industriellen Prozessen zugeführt werden kann. Darüber hinaus kann Abwasser durch noch leistungsfähigere Membranen in nachgeschalteten mehrstufigen Prozessen und mit einer zusätzlichen Desinfektionsstufe sogar bis zur Trinkwasserqualität gebracht werden.

Weitere Vorteile der MBR-Filtrationssysteme gegenüber herkömmlichen Verfahren sind der geringe Platzbedarf sowie die einfache Nachrüstung und Systemerweiterung.
 
Über Freudenberg Filtration Technologies
Freudenberg Filtration Technologies beschäftigt rund 1.700 Mitarbeiter an weltweit mehr als 30 Standorten. Das Unternehmen entwickelt und produziert ein umfassendes Filterprogramm und Dienstleistungen. Filtrationslösungen von Freudenberg werden in vielen Anwendungen eingesetzt, insbesondere als micronAir® Innenraum- und Motorzuluftfilter in der Automobilindustrie sowie als Viledon® Luftfilter in verschiedenen industriellen Anwendungen; Produkte für die Flüssigkeitsfiltration und den Gesundheitsschutz ergänzen das Portfolio. Mehr Informationen im Internet unter www.freudenberg-filter.de
 
Über die Freudenberg Gruppe
Die Freudenberg Gruppe ist ein Familienunternehmen, das seinen Kunden technisch anspruchsvolle und beratungsintensive Produkte und Dienstleistungen bietet. Die Unternehmensgruppe entwickelt und produziert Dichtungen, schwingungstechnische Komponenten, Filter, Vliesstoffe, Produkte zur Oberflächenbehandlung, Trennmittel und Spezialschmierstoffe, medizintechnische sowie mechatronische Produkte. Vor allem für mittelständische Unternehmen entwickelt Freudenberg Softwarelösungen und IT-Dienstleistungen. Unter den Markennamen vileda®, O-Cedar®, Wettex®, Gala® und SWASH® findet der Endverbraucher fortschrittliche Haushaltsprodukte von Freudenberg im Handel. Die Unternehmensgruppe beschäftigte im Jahr 2011 mehr als 37.000 Mitarbeiter in 58 Ländern und erwirtschaftete einen Umsatz von mehr als 6 Milliarden Euro.