Freudenberg - Innovating Together

Freudenberg - Innovating Together

Pressemitteilungen

Freudenberg Gruppe investiert
Geschäftsgruppe Freudenberg Vliesstoffe erweitert Portfolio im Bereich der Einlagestoffe und erwirbt die Marke Hänsel

Weinheim. 1. August 2014. Die global agierende Freudenberg Gruppe baut ihre Kompetenz im Bereich der Einlagestoffe aus. Die Geschäftsgruppe Freudenberg Vliesstoffe erwirbt von der Hänsel Textil GmbH, Iserlohn, mit sofortiger Wirkung das Einlagestoffgeschäft der Marke Hänsel. Hänsel ist Spezialist für hochwertige und innovative Einlagestoffe für die internationale Modeindustrie. Die Transaktion beinhaltet den Erwerb der Marke und sämtlicher Patente, sowie den Kauf der Produktionsanlagen für Gewirke und der entsprechenden Vertriebsgesellschaften in Italien, Rumänien, Bulgarien, Sri Lanka und Deutschland. Auch in Zukunft werden die rund 90 Mitarbeiter sowie Händler und Agenten in über 20 Ländern für die Hänsel-Kunden tätig sein.

„Freudenberg baut mit der Marke Hänsel seine Stärke im Interlining-Segment weiter aus", so Dr. Mohsen Sohi, Sprecher des Vorstandes der Freudenberg Gruppe. „Als führender globaler Hersteller hochentwickelter Textilien bieten wir mit Hänsel weitere anspruchsvolle Einlagestoffe-Lösungen."


Hänsel bietet zahlreiche spezielle Einlagen für die Hersteller von Damen- und Herrenoberbekleidung, Kindermode und Sportkleidung. Dazu zählen Produkte wie Plack aus echtem Rosshaar, Mehrbereichseinlagen oder extrem leichte Gewirke. Darüber hinaus bietet das Unternehmen Textilien mit besonderen Eigenschaften für extremste Anwendungen wie Stückfärben, Enzymwäsche oder niedrig-schmelzende Beschichtungen zur besonders schonenden Verarbeitung der Oberstoffe.


International renommierte Markenhersteller verarbeiten die hochwertigen Einlagestoffe von Hänsel. „Die Marke Hänsel steht für Qualität und Innovation „Made in Germany", erklärt der Sprecher der Geschäftsleitung von Freudenberg Vliesstoffe, Bruce Olson. „Mit den textilen Einlagestoffen, die in allen Modebereichen zum Einsatz kommen, bauen wir unser umfangreiches Angebot und unser Know-how im Bereich der Gewirke zukunftsweisend aus." Darüber hinaus sieht Olson die Chance, künftig verstärkt Synergien in der Logistik und im Einkauf nutzen zu können.


Rudolf Loewen war bislang für den Geschäftsbereich Einlagestoffe bei Hänsel Textil verantwortlich. Er wird diese Verantwortung auch in Zukunft übernehmen und sein Know-how in das Geschäft mit Spezialgewirken einbringen und stellt somit  die Kontinuität sicher. „Mit Freudenberg haben wir für die Marke Hänsel einen starken Partner gefunden, der den Markt und die Produkte kennt", so Loewen. „Freudenberg ist ein Garant für die langfristige Ausrichtung unseres Geschäfts." Durch die Übernahme der Mitarbeiter in den Bereichen Vertrieb und Distribution, Kundenservice, Anwendungstechnik wird die Marke und deren Qualität kontinuierlich fortgesetzt.


Die Marke Hänsel entspricht allen internationalen Standards der Bekleidungsindustrie. So sind die Einlagestoffe von Hänsel die einzigen, die noch vollstufig in Deutschland produziert werden. Am Standort Iserlohn erfolgt der komplette Produktionsprozess – von der Weberei, Wirkerei und Färberei bis hin zur Ausrüstung (Spannrahmen, Rauerei, Dämpfer etc.), Beschichtung, Konfektion und Bandschneiderei. Am Ende werden die innovativen Einlagestoffe im hochmodernen Logistikzentrum weltweit versendet. Um auch in Zukunft die Hänsel-Qualität sicherzustellen, werden die Produkte weiterhin in Deutschland auf den bestehen Anlagen produziert.


Die Geschäfte mit technischen Textilien der Marke Hänsel Tec für die Branchen Automobil, Leder oder Möbel sind von dieser Akquisition nicht betroffen.

 

Über die Freudenberg Gruppe
Die Freudenberg Gruppe ist ein Familienunternehmen, das seinen Kunden technisch anspruchsvolle und beratungsintensive Produkte und Dienstleistungen bietet. Die Unternehmensgruppe entwickelt und produziert Dichtungen, schwingungstechnische Komponenten, Filter, Vliesstoffe, Produkte zur Oberflächenbehandlung, Trennmittel und Spezialschmierstoffe, medizintechnische sowie mechatronische Produkte. Vor allem für mittelständische Unternehmen entwickelt Freudenberg Softwarelösungen und IT-Dienstleistungen. Unter den Markennamen vileda®, O-Cedar®, Wettex®, Gala® und SWASH® findet der Endverbraucher fortschrittliche mechanische Reinigungsprodukte von Freudenberg im Handel. Im Jahr 2013 beschäftigte die Freudenberg Gruppe rund 40.000 Mitarbeiter in rund 60 Ländern und erwirtschaftete einen Umsatz von mehr als 6,6 Milliarden Euro (inklusive quotaler Konsolidierung der 50:50 Joint Ventures).

Über Freudenberg Vliesstoffe
Freudenberg Vliesstoffe ist einer der weltweit größten Hersteller von Vliesstoffen mit 21 Produktionsstandorten in 13 Ländern. Das Unternehmen fertigt Einlagestoffe für die Bekleidungsindustrie und entwickelt Vliesstoffe für folgende Märkte: Energie, Autoinnenausstattung, Hygiene, Medikal, Gebäudeinnenausstattung, Landschaftsbau sowie für spezielle Anwendungen. Freudenberg Vliesstoffe ist mit innovativen Produkten wie Lutradur ECO®, Vilene®, Soundtex® und Evolon® auf dem Markt vertreten. Im Geschäftsjahr 2013 erwirtschaftete Freudenberg Vliesstoffe mit rund 3.200 Mitarbeitern einen Umsatz von 660 Millionen Euro. www.freudenberg-nw.de