Freudenberg - Innovating Together

Freudenberg - Innovating Together

Pressemitteilungen

Frank Müller wird Chief Executive Officer bei TrelleborgVibracoustic
 

Weinheim, 22. Januar 2015. Zum 1. Juni diesen Jahres wird Frank Müller, 49, neuer CEO von TrelleborgVibracoustic. Er übernimmt die Position von Hans-Jürgen Goslar, 64, der nach einer vierwöchigen Übergangsphase das Unternehmen weiter beraten wird, bevor er zum 31. März 2016 in Ruhestand geht.

Derzeit ist Frank Müller Vice President & General Manager bei TRW Automotive Global Occupant Safety Systems. TRW Automotive ist einer der weltweit größten und vielseitigsten Anbieter von Kfz-Systemen, vor allem von passiven sicherheitsrelevanten Produkten und Systemen. Zuvor war der 49-Jährige in einer Reihe anderer Funktionen tätig, zuletzt als Präsident und CEO bei Behr America. Er hat einen Master-Abschluss in Wirtschaftswissenschaften der ESB Business School Reutlingen, Deutschland, und der Middlesex University, London, England.
Frank Müller - CEO von TrelleborgVibracoustic_klein.jpg
Frank Müller wird ab 1. Juni 2015 neuer CEO von TrelleborgVibracoustic

„Wir sind davon überzeugt, dass Frank Müller über die industrielle Erfahrung sowie die Führungsqualitäten verfügt, um TrelleborgVibracoustic in Zukunft noch erfolgreicher zu machen", unterstreicht Dr. Mohsen Sohi, CEO der Freudenberg Gruppe und Vorsitzender des Aufsichtsrats TrelleborgVibracoustic.

„Es ist eine große Ehre für mich, diese Aufgabe zu übernehmen. Ich freue mich, auf der positiven Entwicklung von TrelleborgVibracoustic der vergangenen Jahre aufzubauen", sagt Frank Müller.

Hans-Jürgen Goslar ist CEO von TrelleborgVibracoustic seit das Gemeinschaftsunternehmen im Jahr 2012 gegründet wurde. Zuvor war er bereits – seit dem Jahr 2008 – CEO von Vibracoustic.

„Wir möchten uns bei Herrn Goslar ganz herzlich bedanken für sein sehr erfolgreiches Wirken als CEO von Vibracoustic. Ganz besonders hervorzuheben ist sein Engagement während der Gründung und Integration des Joint Ventures zwischen Trelleborg Automotive AVS und Vibracoustic. Heute ist TrelleborgVibracoustic als globaler Marktführer in der automobilen Schwingungstechnik etabliert", ergänzt Sohi.

Darüber hinaus wird Lennart Johansson zum 1. Februar 2015 als Mitglied der Geschäftsführung von TrelleborgVibracoustic ausscheiden. Die Geschäftsführung wird damit von vier auf drei Mitglieder reduziert – neben dem Chief Executive Officer, bestehend aus Norbert Schebesta als Chief Financial Officer sowie Jim Law als Chief Technology Officer. Nach einer Übergangszeit wird Lennart Johansson als Senior Advisor innerhalb der Trelleborg Gruppe tätig sein. Der Aufsichtsrat dankt Lennart Johansson für seinen Einsatz bei TrelleborgVibracoustic.


Über die Freudenberg Gruppe
Die Freudenberg Gruppe ist ein Familienunternehmen, das seinen Kunden technisch anspruchsvolle und beratungsintensive Produkte und Dienstleistungen bietet. Die Unternehmensgruppe entwickelt und produziert Dichtungen, schwingungstechnische Komponenten, Filter, Vliesstoffe, Produkte zur Oberflächenbehandlung, Trennmittel und Spezialschmierstoffe, medizintechnische sowie mechatronische Produkte. Vor allem für mittelständische Unternehmen entwickelt Freudenberg Softwarelösungen und IT-Dienstleistungen. Unter den Markennamen vileda®, O-Cedar®, Wettex®, Gala® und SWASH® findet der Endverbraucher fortschrittliche mechanische Reinigungsprodukte von Freudenberg im Handel.

Im Jahr 2013 beschäftigte die Freudenberg Gruppe rund 40.000 Mitarbeiter in rund 60 Ländern und erwirtschaftete einen Umsatz von mehr als 6,6 Milliarden Euro, inklusive der quotalen Konsolidierung aller 50:50 Joint Ventures. Weitere Informationen zu Freudenberg gibt es im Internet unter www.freudenberg.de.