Freudenberg - Innovating Together

Freudenberg - Innovating Together

Pressemitteilungen

Dr. Andreas Raps übernimmt Vorsitz der Geschäftsführung von EagleBurgmann Germany
 

Weinheim, 10. März 2016. Dr. Andreas Raps (41) ist neuer Vorsitzender der Geschäftsführung von EagleBurgmann Germany. Zum 1. März hat er die Aufgaben von Dr. Stefan Sacré übernommen, der das Unternehmen Ende Februar verlassen hat. Damit besteht die Geschäftsführung des Wolfratshauser Dichtungsherstellers aus Dr. Andreas Raps (CEO) sowie den bisherigen Geschäftsführern, Michael Stomberg (COO) und Jochen Strasser (CFO).

EagleBurgmann ist ein Joint Venture der japanischen EKK Gruppe und der deutschen Freudenberg Gruppe.

Raps hat einen Abschluss als Diplom-Kaufmann der Universität Passau. Vor seinem Eintritt in die Freudenberg Gruppe 2004 arbeitete er für Unternehmensberatungen in Boston, München und Zürich. Parallel zu seiner Beratungstätigkeit promovierte er in Betriebswirtschaftslehre zum Thema „Strategieimplementierung". Innerhalb der Geschäftsgruppe Freudenberg Sealing Technologies war er zunächst verantwortlich für die Organisationsentwicklung in Europa. Im Anschluss leitete er im Geschäftsbereich Schwingungstechnik Industrie das Produktmarketing. Anschließend übernahm er verschiedene operative Führungspositionen, zuletzt war er CEO der globalen Division Special Sealing mit weltweit 17 Produktionsstandorten. „Ich freue mich sehr über meine neuen Herausforderungen und vor allem darüber, dass ich die künftige Entwicklung der internationalen EagleBurgmann Gruppe aktiv mitgestalten kann", sagte Raps.

EagleBurgmann zählt zu den international führenden Unternehmen für industrielle Dichtungstechnologie. Das Unternehmen produziert und vertreibt eine breite und hochwertige Produktpalette – von der Einzelkonstruktion bis hin zur Großserie, ob hochkomplexe dynamische Dichtsysteme wie Gleitringdichtungen und Versorgungseinheiten oder spezielle Flachdichtungen für verschiedene Anwendungen und Industriezweige. Die Gruppe ist weltweit mit rund 6.000 Mitarbeitern und über 70 Tochtergesellschaften vertreten.

 PM  EagleBurgmann Geschäftsführung.jpg

EagleBurgmann-Geschäftsführung von l.n.r.: Jochen Strasser (CFO), Dr. Andreas Raps (CEO), Michael Stomberg (COO).

 

Über EagleBurgmann
EagleBurgmann zählt zu den international führenden Unternehmen für industrielle Dichtungstechnologie. Das Joint Venture zwischen der Freudenberg Gruppe und der japanischen EKK Gruppe produziert und vertreibt hochwertige Produkte, die überall dort im Einsatz sind, wo es um ein Höchstmaß an Sicherheit und Zuverlässigkeit im Abdichten anspruchsvoller Medien unter technisch schwierigsten Rahmenbedingungen geht: so zum Beispiel in den Branchen Öl und Gas, Raffinerie, Chemie, Pharma, Energie, Nahrung, Papier, Wasser, Schiffsbau, Luft- und Raumfahrt oder Bergbau. Die rund 6.000 Mitarbeiter in mehr als 70 Tochterunternehmen an 250 Standorten erwirtschafteten im Geschäftsjahr 2014 einen Umsatz von etwa 765 Millionen Euro.

 

Über die Freudenberg Gruppe
Freudenberg ist ein globales Technologieunternehmen, das seine Kunden und die Gesellschaft durch wegweisende Innovationen nachhaltig stärkt. Gemeinsam mit Partnern, Kunden und der Wissenschaft entwickelt die Freudenberg Gruppe technisch führende Produkte, exzellente Lösungen und Services für mehr als 30 Marktsegmente und für Tausende von Anwendungen: Dichtungen, schwingungstechnische Komponenten, Vliesstoffe, Filter, Spezialchemie, medizintechnische sowie mechatronische Produkte, IT-Dienstleistungen und modernste Reinigungsprodukte.

Innovationskraft, starke Kundenorientierung sowie Diversity und Teamgeist sind die Eckpfeiler der Unternehmensgruppe. Der Exzellenzanspruch, Verlässlichkeit und pro-aktives, verantwortungsvolles Handeln gehören zu den gelebten Grundwerten in der mehr als 165-jährigen Unternehmensgeschichte.

Im Jahr 2014 beschäftigte die Freudenberg Gruppe mehr als 40.000 Mitarbeiter in rund 60 Ländern weltweit und erwirtschaftete einen Umsatz von mehr als 7 Milliarden Euro (inklusive quotaler Konsolidierung der 50:50 Joint Ventures). Weitere Informationen unter www.freudenberg.com.