Freudenberg - Innovating Together

Freudenberg - Innovating Together

Lösungen für den Schutz der Umwelt

Subtitle: 

Ordering Number:1
develop solutions to protect the environment.jpgSoll der Treibhauseffekt gestoppt werden, müssen CO2-Emissionen gesenkt werden – auch in der Automobilindustrie. Freudenberg Sealing Technologies liefert dazu mit der gasgeschmierten Gleitringdichtung Levitex einen wertvollen Beitrag. Der neue Gleitring verursacht 90 Prozent weniger Reibungsverluste als ein konventioneller Kurbelwellendichtring. Dadurch lassen sich die CO2-Emissionen im Fahrbetrieb um bis zu einem Gramm pro Kilometer senken.

„Dass wir heute so weit sein würden, hätte ich vor einem Jahr noch nicht geglaubt", gesteht Projektleiter Sören Neuberger [Bild oben, links]. Die Grundidee zu Levitex stammt vom Geschäftspartner Burgmann Automotive, der gasgeschmierte Gleitringdichtungen insbesondere für Kompressoren und Turbinen produziert. Es galt nun, dieses Konzept auf die Pkw-Massenfertigung zu übertragen. Neuberger übernahm die Aufgabe, die erste, noch sehr komplexe Generation der Dichtung zu vereinfachen. Mit Erfolg. Levitex hält heute stärksten Anforderungen stand.  In Fachkreisen sorgt die Gleitringdichtung für großes Aufsehen. Zu Recht, denn die Entwicklung ist bei über 1 Milliarde Autos weltweit ein echter Quantensprung.

Freudenberg setzt auf alternative Antriebskonzepte und Rohstoffe mit
  • Komponenten für Lithium-Ionen-Batterien für Hybrid- und Elektrofahrzeuge
  • der Entwicklung von Brennstoffzellen für den Elektroantrieb und die Hausenergieversorgung
  • Dichtungslösungen und speziellen Schmiermitteln, die die Energieeffizienz und Zuverlässigkeit von Anlagen erhöhen
  • dem Einsatz nachwachsender Rohstoffe für Haushaltsprodukte sowie für Vlies- und Schmierstoffe